Allgemeine geschäftsbedingungen

El Domicilio
  1. Richtigkeit der übermittelten Daten

Sie versichern, dass alle Angaben, die Sie an EL DOMICILIO übermittelt haben, der Wahrheit entsprechen!

 

  1. SORGFäLTIGER UMGANG MIT DER BEWOHNTEN UNTERKUNFT

Bewohnen Sie die gemietete Unterkunft, als ob es Ihr Eigentum wäre.

Achten Sie auf einen sorgfältigen Umgang sowie Sauberkeit des Mietobjektes und des Inventars.

Vermeiden Sie Streitigkeiten mit den Nachbarn, vor allem Lärmbelästigung.

Die Reinigung der Kücheneinrichtung des Geschirrs und Bestecks, ist Sache des Vertragspartners und ist nicht in der Endreinigung inbegriffen. Erfolgt dies nicht, sind wir berechtigt, die entstandenen Kosten, die zur Durchführung der notwendigen Reinigung führen, Ihnen in Rechnung zu stellen und von der Kaution in Abzug zu bringen.

​Sie sind verantwortlich für alle Schäden, die aufgrund Ihres Aufenthaltes in der Unterkunft entstanden sind (außer normale Gebrauchsgegenstände, z.B., Geschirr). Hierfür erhalten wir von Ihnen vorab eine Kaution von mind. 300,00 Euro, die am Anreisetag bar zu zahlen ist. Am Ende Ihres Mietverhältnisses bekommen Sie diese wieder zurück, sofern keine Schäden entstanden sind.

 

  1. ANMELDUNG UND VERTRAGSABSCHLUSS

Die Anmeldung erfolgt schriftlich auf dem Anmeldeformular! Dadurch wird der Vertrag zwischen Ihnen und EL DOMICILIO verbindlich, wobei Sie sich an das Angebot bis zu unserer schriftlichen Zusage oder Absage binden. Der Vertrag kommt durch die schriftliche Reisebestätigung von EL DOMICILIO zustande. In dem Vertrag müssen alle mitreisenden Personen mitgeteilt werden. Grundlagen des Vertrages sind ausschließlich die Angaben, Beschreibungen und Bedingungen der Objektausschreibungen, die am Buchungstag für den Reisezeitraum gültig sind. Sonderwünsche werden nur dann zum Vertragsbestandteil, wenn sie durch EL DOMICILIO schriftlich bestätigt wurden.

 

  1. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Auf mündliche Reservierungen halten wir das Objekt 3 Tage frei.

Reservierungen müssen schriftlich bei uns eingehen.

Mit Erhalt der Buchungsbestätigung / Rechnung wird eine Anzahlung von 40 % fällig. Erst dann gilt die Reservierung als gebucht.

Die Restzahlung ist spätestens 28 Tage vor Mietbeginn fällig.

Erfolgt der Vertragsabschluss innerhalb von vier Wochen vor Reiseantritt, sind die Anzahlung und Restzahlung sofort fällig.

Nach Eingang der Anzahlung erhalten Sie umgehend eine Bestätigung.

Verspätete Zahlung oder Nichtzahlung gilt als Rücktritt und wir sind erechtigt das Objekt anderweitig zu vermieten. Bei kurzfristigen Buchungen (unter 2 Wochen – ist der volle Preis innerhalb von 7 Tagen zu leisten).

Bei Zahlungen aus dem Ausland sind die gesamten Bankgebühren vom Mieter zu tragen.

Die Kaution von mind. 300,00 Euro ist vor Ort in bar zu zahlen. Diese wird am Abreisetag zurückgezahlt, sofern keine Schäden am Mietobjekt entstanden sind.

Die Zahlungsbedingungen können sich je nach Mietobjekt ändern!

Geänderte Zahlungsbedingungen erhalten Sie mit dem Mietvertrag!

Erfolgt die Abreise früher als zu unseren Geschäftszeiten, so kann die Kaution nur per Rücküberweisung auf Ihr angegebenes Bankkonto stattfinden. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, das in diesem Falle die Bankgebühren vom Kunden zu tragen sind.

 

  1. STORNIERUNG DURCH DEN MIETER

Kann das Mietobjekt nicht zum vereinbarten Zeitpunkt übernommen werden, z.B. infolge erhöhten Verkehrsaufkommens, Streiks usw. oder aus persönlichen Gründen, bleibt der gesamte Mietpreis geschuldet.

Gleiches gilt, wenn Sie als Vertragspartner das Mietobjekt frühzeitig verlassen!

BEI REISERüCKTRITT / STORNIERUNG GELTEN FOLGENDE ENTSCHäDIGUNGSBETRäGE:

EINE STORNIERUNG IST IN SCHRIFTLICHER FORM BEI UNS EINZUREICHEN, DIE BEREITS GELEISTETE ANZAHLUNG VERFäLLT.

  • Bis zu 28 Tage vor Mietbeginn      –     30 % Einbehalt des Gesamtmietpreises
  • on 27 bis 2 Tage vor Mietbeginn     –  70 % Einbehalt des Gesamtmietpreises
  • Für einen späteren Rücktritt oder die Nichtnutzung der im Vertrag genannten Leistungen hat der Mieter den gesamten Betrag zu zahlen.

BEI SPäTER ERKLäRTEM RüCKTRITT ODER BEI NICHTINANSPRUCHNAHME DER VERTRAGLICH VEREINBARTEN LEISTUNGEN SCHULDET DER MIETER DEM VERMIETER DIE GESAMTE MIETSUMME.

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittversicherung!

 

  1. VERTRAGLICHE LEISTUNGEN DES MIETERS

Bei Mitführung eines Haustieres, insofern es erlaubt ist, wird folgendes untersagt:

  • Haustiere dürfen nicht auf Sofas, Sessel
  • Haustiere dürfen nicht ins Bett
  • Haustiere dürfen nicht in den Pool

 

  1. AN- UND ABREISETAG

Das Mietobjekt steht am Anreisetag ab 16:00 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag muss das Mietobjekt spätestens um 10:00 Uhr besenrein an EL DOMICILIO übergeben werden. Eine ½ Stunde vor Abreise erfolgt durch EL DOMICILIO eine Objektbesichtigung (Kontrollabnahme).

 

  1. RüCKTRITT DES VERMIETERS

Falls aus unvorhersehbaren Gründen (höhere Gewalt, Brand, Unwetter, Einbruch bzw. Vandalismus etc.) eine Vermietung nicht möglich ist, wird die Anzahlung bzw. der gezahlte Mietpreis rückerstattet. Ein weiterer Schadensersatzanspruch seitens des Mieters wird ausgeschlossen.

 

9 LANGZEITVERMIETUNG

Jeder Mietvertrag beinhaltet auch die Rechte und Pflichten beider Parteien. Die Pflichten des Mieters sind die pünktliche Zahlung der Miete, der sorgsame Umgang mit der Immobilie sowie bei Beendigung des Mietverhältnisses die Rückgabe der Immobilie im vorgefundenen Zustand.

Bei einer Anmietung über 3 Wochen, kann seitens des Vermieters eine Haftungserklärung oder 1 Monatsmiete Kaution verlangt werden.

Bei Langzeit,- und Saisonvermietungen können ein bis drei Monatskautionen der Nettokaltmiete verlangt werden, welche bei Einzug und Schlüsselübergabe seitens des Mieters hinterlegt wird.

In beiden Fällen sollte der Mieter daran bedacht sein, das Inventar, sowie technische und Sanitäre Einrichtungen mit dem Eigentümer/ Vermittler gemeinsam zu überprüfen. Bei Verlassen des Objektes wird das Objekt / Inventar besichtigt, ob evtl. gröbere Schäden, Verluste, Zerstörungen ( z.B. Glasbruch, Sengschäden, Entnahme von Wertgegenständen usw.) entstanden sind. Evtl. selbstverursachte oder entstandene Schäden sind während der Aufenthaltsdauer unverzüglich dem Eigentümer / Vermittler mitzuteilen. Wird alles so vorgefunden, wie bei Beginn der Anmietung- erhält der Mieter seine Kaution zurück.

 

  1. MIETVERTRäGE / VERTRAGSRECHT

Für Langzeit,- und Saisonverträge gilt das hiesige Mietrecht.

Vertragsparteien sind Eigentümer und Mieter. Eine deutsche Vertragsübersetzung kann auf Wunsch aufgesetzt werden, wobei diese keine rechtliche Grundlage hat.

Langzeitverträge, gelten ab einer Vertragsdauer ab 12 Monaten bis 5 Jahre und länger.

Saisonverträge liegen zwischen 3 – 12 Monaten. Als Ferienvermietungen gelten zeitlich unter 3 Monaten.

Bei verspäteter Zahlung oder Nichtzahlung von einer Monatsmiete ist der Vermieter / Eigentümer berechtigt, den Vertrag vorzeitig, mit sofortiger Wirkung zu kündigen.

 

  1. NEBENKOSTEN

Die in den Exposes aufgeführten und gekennzeichneten Nebenkosten beziehen sich grundsätzlich auf Wasser,- und Elektrizitätskosten.

Eventuelle weitere Kosten: städtische Müllentsorgung, Abwässergebühren, Grundsteuer,Kommunale Gemeindekosten (Anlagen),

Gärtner,- und Poolarbeiten sowie Treppenhausreinigung. Sonstige individuelle Kosten anfallende Kosten wie: Heizkosten wie Holz, Gas- Butano und Gasoil, Telefon sowie auf Wunsch persönliche Postaustragung (bei abgelegenen Fincas) oder Objektreinigung.

Bei Ferienvermietungen können auch End,- sowie Zwischenreinigungskosten anfallen.

 

  1. HAFTUNG

Für jegliche Schäden an Personen oder Gegenständen schließt der Verwalter sowie Eigentümer jegliche Haftung aus, die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr (Eltern haften für ihre Kinder).

 

  1. VERTRAULICHE BEHANDLUNG ALLER GESPEICHERTEN DATEN:

EL DOMICILIO verpflichtet sich, die von Ihnen übermittelten Daten, streng vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben!

HINWEIS:

Sollten während Ihres Aufenthaltes in einem unserer Ferienobjekte Störungen oder Belästigungen auftreten auf welche wir keinen Einfluss nehmen können ( z.B. Ameisen, Wasser- oder Stromausfall, Internetausfall, wetterbedingte Störungen am Empfang der SAT-Anlagen sowie nur eine kleine vorhandene Auswahl an Empfangbarkeit von deutschen Sendern, eingeschränkte Parkzufahrt durch andere Gäste, Lärmbelästigung durch Nachbarn, Umgebung oder Baulärm, Fluglärm etc.) stehen wir nicht in der Haftung und schließen jegliche Preisreduzierungen oder Entschädigungszahlungen aus.